factum – das christliche Magazin
zum besseren Verständnis unserer Zeit.

Mensch

Das Zeitgeschehen kompetent und kritisch im Blick. Fundiert Berichterstattung renommierter Autoren über Aktuelles, Politik und Gesellschaft. An den Werten der Bibel orientierte Kommentierung.

Natur

Wunderwerk Schöpfung. Spannendes aus Forschung und Naturwissenschaft, verständlich aufbereitet. Berichte, Interviews und Essays über Natur und Kosmos, über die Offenbarung Gottes in der Natur.

Glaube

Das Wort Gottes und das Wichtigste aus der Welt des Gaubens und der Christenheit. Ermutigende Glaubenstexte, die Faszination der Bibel, Interviews und wertvolle Gedankenanstösse.

Wissen, was die Welt bewegt.

factum ist werthaltiger Qualitätsjournalismus, das christliche Magazin zum besseren Verständnis unserer Zeit. Berichte, Interviews, Kommentare und Essays für Menschen, die es genau wissen wollen.

factum steht für gut lesbare Berichterstattung mit einem klaren Fundament. In drei Heftschwerpunkten berichten kompetente Autoren: MENSCH (Aktuelles, Gesellschaft, Politik, Wirtschaft, Kultur), NATUR (Schöpfung, Biblische Archäologie, Forschung und Wissenschaft), GLAUBE (Bibel, Zeitgeist, christliche Lebenshilfe). factum steht für christlichen Journalismus mit Niveau und Prägnanz.

Das aktuelle Heft 1/2018

Übersicht über die Inhalte
Jetzt kostenlos eine PDF-Leseprobe erhalten!

Aktuelle Beiträge

Inklusion missachtet die Menschen

Kritik an der Inklusion im Bildungswesen hat die Lebensrechtsinitiative «Vaterhaus» (Fulda) geübt. Zwar habe die Behindertenkonvention der Vereinten Nationen bereits 2006 Inklusion zum Menschenrecht erklärt, doch dahinter stecke eine fragwürdige Ideologie.

Glaube nach eigenem Gusto

Auch in Teilen der evangelikalen Bewegung wird die Schrift relativiert, Jesus gegen die Bibel ausgespielt. Thomas Jeising, der Leiter des Bibelbundes, kritisiert das als unbiblisch, als Irrweg.

Drogenflut in den USA

Amerika wird von einer Flut von billigen harten Drogen überflutet. In mehreren ländlichen Regionen ist der Tod als Folge einer Überdosis bereits die dritthäufigste Todesursache – nach Herz-Kreislauferkrankungen und Krebs.